AMPIRE

Ampire KC403-70 Rückfahrkamera für Einbau, 70° Neigung, Spiegelung und Linien ein- und ausschaltbar

Highlights in der Übersicht

  • Universell einsetzbar im Auto, Bus, Wohnmobil, LKW oder Anhänger
  • Kameraneigung: 70° zum Befestigungsloch
  • Bildspiegelung (ein-/ ausschaltbar) für Front- oder Rückmontage
  • Distanzlinien (ein-/ ausschaltbar)
  • Sichere und zeitsparende Installation
  • Robuste & hochwertige Verarbeitung
  • Zur horizontalen Einbaumontage
Lieferzeit 4-7 Tage
79,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Versand ab 4,95 € innerhalb Dtl.
Artikelnummer: A19216
  • Seitenansicht
    Seitenansicht
  • Frontansicht
    Frontansicht
  • Draufsicht
    Draufsicht
  • Einbaubeispiel
    Einbaubeispiel
  • Einbaubeispiel
    Einbaubeispiel
  • Einbaubeispiel
    Einbaubeispiel
  • Lieferumfang
    Lieferumfang

Details

Ampire KC403-70 Rückfahrkamera für Einbau, 70° Neigung, Spiegelung und Linien ein- und ausschaltbar

Mit dieser Rückfahrkamera mit einer Kamera-Auflösung von 640 x 480 px und 420 TV-Linien ist der Blick hinter das Fahrzeug und damit das Ein- & Ausparken kein Problem mehr.

Diese hochauflösende Rückfahrkamera mit der Schutzklasse IP67 ist staubdicht und wassergeschützt. Somit ist sie bestens für den Außeneinsatz als Rückfahrsystem geeignet. Das Videosignal wird über ein Video-Cinch-Kabel übertragen und ist so mit den meisten Monitoren oder einem Navigationssystemen kompatibel (ein Cinch- / RCA-Eingang muss vorhanden sein bzw. adaptiert werden).

Dem Einsatzbereich sind damit so gut wie keine Grenzen gesetzt, ob man sie am Auto, Bus, Wohnmobil, LKW, Hänger etc. einsetzen möchte - fast alles ist möglich.

Das Metallgehäuse ist witterungsbeständig, massiv gefertigt und zusätzlich mit einem speziellen Linsen-Glas ausgestattet, was vor Korrosion und "Erblinden" schützt.

Die Lieferung erfolgt komplett mit Strom- & Videoanschlusskabel sowie Dichtung.

Bitte beachten!
Fahrzeuge neuerem Datums verwenden zur Stromversorgung der Fahrzeugaußenbeleuchtung eine über PWM Taktung generierte (pulsierende) Spannung, welche für Bildsensoren/Videoelektronik ungeeignet ist, bzw. Funktions- oder Bildstörungen zur Folge hat. Demzufolge sollte das Anschlusskabel nicht direkt an das Rückfahrlicht angeschlossen, sondern ein Signalfilter verwendet werden. Diesen finden Sie unter Zubehör.

Testberichte:

Ratgeber über den „Erfassungswinkel“ / „Blickwinkel“ bei Rückfahrkameras.

Rückfahrkamera mit 60° Erfassungswinkel:

Erfassungswinkel 60°

Um Ihnen so einfach wie möglich zu verdeutlichen, welche Auswirkung der gewählte Erfassungswinkel der Rückfahrkamera hat, haben wir die Darstellung von drei unterschiedlichen Rückfahrkameras aufgenommen.

Der doch sehr geringe Winkel von 60° erfasst nicht allzu viel in der Breite, verdeutlicht aber dennoch umso mehr „Hindernisse“ in der Tiefe. Dadurch ist die Kamera für die Überwachung des „toten Winkels“ bzw. zur Überwachung der unmittelbaren Umgebung hinter dem Fahrzeug eher ungeeignet, da nicht die komplette Fahrzeugbreite erfasst wird. Der Einsatz dieser Kamera könnte als digitaler Rückspiegel zur Erfassung des hinteren Verkehrs, in der Landwirtschaft zur Überwachung von Förderbändern etc. genutzt werden.

Im Gegensatz dazu eine Rückfahrkamera mit 170° Erfassungswinkel:

Erfassungswinkel 120°

Der Erfassungswinkel von 170° ist enorm, es wird extrem viel Inhalt in der Breite erfasst. Dies geschieht meist durch diverse Weitwinkel-Objektive. Das hat zum Nachteil, dass die Ränder bzw. der Randbereich verzerrt dargestellt werden. Inhalte in der Tiefe werden sehr klein dargestellt, wodurch man die Kamera nur zur Überwachung des unmittelbaren Nahbereichs nutzen sollte, z.B. in der Nummernschildleiste, oder auch im Hänger-Betrieb, um das volle Ausschwenken beim Rangieren erfassen zu können.

Der Mittelweg, Rückfahrkamera mit 120° Erfassungswinkel:

Erfassungswinkel 170°

Aus Erfahrung haben sich Rückfahrkameras mit 120° Erfassungswinkel am besten bewährt. Sie erfassen problemlos die komplette Fahrzeugbreite, erzeugen keine Verzerrung und bieten immer noch eine gute Tiefendarstellung. Z.B. bei der Montage am Wohnmobil oder auch am Transporter, in üblicher Höhe von 2,30 Meter erfasst die Kamera schon mehr als 4 Meter in der Breite. Nach unten ausgerichtet, werden auch in der Tiefe „Hindernisse“ gut dargestellt (siehe Abbildung). Auch geeignet als „Spionagekamera“ im Stoßfänger beim PKW.

Zusatzinformation

Technische Daten
  • Kameraneigung: 70° zum Befestigungsloch
  • Linse: 1.7mm
  • Bildfrequenz: 60Hz
  • Ausgangssignal: Cinch 1.0 Vpp 75 Ohm
  • Halterung: Rostfreier Edelstahl
Lieferumfang
  • Kamera
  • Anschlusskabel 7m
  • Dichtung
Hersteller AMPIRE
Produkttyp Einbaukamera
Integration Universal
Bildsensor Farbsensor, 1/3" CMOS
Videonorm NTSC
Erfassungswinkel 170°
Lichtempfindlichkeit 0,5 Lux
Auflösung Kamera 640 x 480 px
Farbauflösung 420 TV-Linien
Spiegelfunktion Ja, Umschaltbar
Distanzlinien Ja, Umschaltbar
Nachtsichtfunktion Nein
Gegenlichtkompensation Automatik
Weissabgleich Automatik
Schutzklasse IP67
Farbe Schwarz
Rauschabstand >48db
max. Stromaufnahme 70mA
Betriebsspannung 12V
Betriebstemperatur -40°C - 80°C
Abmessung 30 x 29 x 24mm (LxHxB), Einbauöffnung: 21mm, Einbautiefe: 14mm
EAN 4047442081385

Kompatibilität

Zu diesem Artikel sind keine Fahrzeug-Kompatibilitäten hinterlegt.


Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung:

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Direkter Kontakt
maxxcount.de GmbH & Co. KG
Gostritzer Straße 61-63
01217 Dresden
Deutschland

Tel. +49 (0)351 / 871 82 22
Fax +49 (0)351 / 871 82 36

Sie erreichen uns telefonisch:
Mo.-Do.: 9-12 / 13-16 Uhr
Fr.: 9-12 Uhr
* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: zur Versandinfoseite.
** Ehemaliger Verkäuferpreis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten